Weiteres Event 3 - 23.03.2019 06:25

Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing. Praesent vestibu lum molestie lacuiirhs. Aenean non ummy hendreriauris. Phasellllus. porta. Fusce suscipit varius mium sociis totdnatibus et magis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Nulla dui.Nulla dui.Nulla dui.Nulla dui.Nulla dui.

Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing. Praesent vestibu lum molestie lacuiirhs. Aenean non ummy hendreriauris. Phasellllus. porta. Fusce suscipit varius mium sociis totdnatibus et magis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Nulla dui.Nulla dui.Nulla dui.Nulla dui.Nulla dui. Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing. Praesent vestibu lum molestie lacuiirhs. Aenean non ummy hendreriauris. Phasellllus. porta. Fusce suscipit varius mium sociis totdnatibus et magis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Nulla dui.Nulla dui.Nulla dui.Nulla dui.Nulla dui. Lorem ipsum dolor sit amet, consec tetuer adipiscing. Praesent vestibu lum molestie lacuiirhs. Aenean non ummy hendreriauris. Phasellllus. porta. Fusce suscipit varius mium sociis totdnatibus et magis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Nulla dui.Nulla dui.Nulla dui.Nulla dui.Nulla dui.

Das Jahr des Blues im Klauser Lokschuppm

Der Klauser Lokschuppm bleibt auch 2019 seinen musikalischen Wurzeln treu und präsentiert in der kommenden Saison ausgesprochene Blues-Austrogrößen mit internationaler Anerkennung auf der Lokschuppm-Bühne.

Schon das Eröffnungskonzert am 10. Mai 2019 bringt die Altmeister des Blues, die legendäre Mojo Blues Band aus Wien in die Pyhrn-Priel-Region. Keine andere Gruppe hat in der Welt des Zwölftakters jenen Stellenwert erreicht, wie die Musiker um Blues-Mastermind Erik Trauner. Mehr als vier Jahrzehnte on stage und noch frisch wie am 1. Tag.
Im folgenden Konzert dann ein alter Bekannter im Lokschuppm. Raphael Wressnig an der Vintage Hammond & The Soul Gift Band entführen am 14. Juni mit rauchenden Orgeltasten in deren Interpretationen des Jazz, Blues, Soul und Funk. Bereits vierzehn Tage später am 28. Juni, artverwandter Jazz/Funk von und mit jugendlicher Frische. JazzUp, sieben junge MusikerInnen aus der näheren Umgebung grooven ein weiteres Mal auf der Lokschuppm-Bühne.

Erstmalig gönnt sich der Lokschuppm eine kurze Sommerpause um am 14. August mit „Remember Georg Danzer“ voll durchzustarten. Austropoper Ulli Bäer, verstärkt mit den Lokschuppm-Lieblingen Rudi Staeger und Herbert Novacek sowie dem bekannten Gitarristen Ulli Winter laden zur Austropop-Sommernacht mit Ohrwurmgarantie.

Am 6. September dominiert wieder das Lokschuppm-Jahresthema. Erfrischender Blues & Boogie, garniert mit viel Humor und Show aus Leonding. Das Michael Fridrik Trio kommt zum Premierenauftritt in den Lokschuppm.

Eine großartige Saison braucht einen gebührenden Abschluss. Diesen Part übernimmt am 4. Oktober Lokschuppm- und Blues-Legende „Sir“ Oliver Mally mit seiner neuen Formation „The Blues Messengers“.

zurück